Rückenwind für ein digitales und nachhaltiges NRW

NRW.BANK verlängert Corona-Hilfen und verbessert Konditionen zur Förderung von Innovation und Nachhaltigkeit

Für den Wiederaufschwung in Nordrhein-Westfalen hat die NRW.BANK ihre in Ergänzung zu den Corona-Hilfen von Land NRW und Bund bereits im letzten Sommer aufgelegten Corona-Hilfsprogramme bis Ende 2021 verlängert. Grundlage hierfür ist das von der EU bis Jahresfrist ausgeweitete Temporary Framework. Ziel der Förderbank ist es, mit ihrem umfassend erweiterten Eigen- und Fremdkapitalangebot Gründern, Unternehmen, Kommunen, Betreibern der öffentlichen und sozialen Infrastruktur und gemeinnützigen Organisationen weiter Planungssicherheit zu geben.

Die Corona-Pandemie hat den Fokus auf die wichtigen Transformationsprozesse unserer Zeit gelenkt: Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Beide Themen sind in der Krise nicht nur wichtig geblieben, sondern haben sogar an Bedeutung gewonnen. Um die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in der jetzt wichtigen Phase für Investitionen gezielt zu unterstützen, hat die NRW.BANK die Förderkonditionen weiter verbessert.

Weitere Infos dazu finden Sie hier.