Coronavirus – Informationen und Ansprechpartner für Unternehmen

19.03.2020 Die Landesregierung NRW hält zur Bewältigung der Krise Unterstützungsmöglichkeiten bereit, die bereits jetzt allen Unternehmen in NRW zur Verfügung stehen.

Es gibt dringenden Bedarf für unbürokratische Soforthilfe zugunsten von Kleinstunternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Soloselbständigen und Angehörige der Freien Berufe. Diese leiden unter akuten Liquiditätsengpässen und sehen sich teilweise in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht. In der Regel erhalten sie keine Kredite, weil sie weder über Sicherheiten noch weitere Einnahmen verfügen. Um hier schnell zu unterstützen wird noch in dieser Woche ein Zuschussprogramm aufgelegt, aus dem finanzielle Soforthilfe zur Milderung der finanzielle Notlagen und zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz geleistet werden. Der Zuschuss soll in Form einer Einmalzahlung erfolgen und muss nicht zurückzahlt werden. Gespeist wird das Soforthilfeprogramm aus Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW stellt Ihnen hier Informationen zum Zuschussprogramm des Bundes und ein Antragsformular zur Verfügung.

Weiterhin finden Sie dort wichtige Kontakte und Ansprechpartner, aktuelle gebündelte Informationen der gesamten Landesregierung sowie Fragen und Antworten.